Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

Die Schreibwerkstatt für Soziologie und Sozialwissenschaften

Die Schreibwerkstatt Soziologie und Sozialwissenschaften der Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften soll Studierende im Übergang von Schule zur Hochschule unterstützen und auf die spezifischen Anforderungen wissenschaftlichen Arbeitens und Schreibens in einem sozialwissenschaftlichen Studium vorbereiten. Nicht nur während eines Studiums, sondern auch in der postuniversitären Karriere stellt ein niveauvoller und sicherer Umgang mit wissenschaftlicher Sprache und akademischen Texten eine wichtige Komponente für Erfolg dar. Durch verschiedene Maßnahmen und Angebote werden grundlegende Kompetenzen von Studierenden gefördert und gefordert und darüber hinaus die Befähigung für ein erfolgreiches Studium und der Anreiz für eine lebenslange Auseinandersetzung mit den eigenen Schreib- und Textkompetenzen gegeben.

Maßnahmen und Angebote

Minikurse
In semesterbegleitenden Minikursen werden Studierende auf die grundlegenden Anforderungen zum wissenschaftlichen Arbeiten und Schreiben vorbereitet. Die Minikurse werden jedes Wintersemester durchgeführt und richten sich primär an StudienanfängerInnen im ersten Fachsemester eines sozialwissenschaftlichen Studienfachs. Die Minikurse werden über das Online-Vorlesungsverzeichnis (WUSEL) und unter „Aktuelles“ der Internetpräsenz des Instituts für Soziologie bekannt gegeben.

Workshops
In kurzen, i.d.R. 60-90 minütigen Workshops werden Kenntnisse zu spezifischen Bereichen des wissenschaftlichen Schreibens vermittelt. Die Workshops werden jedes Sommersemester angeboten und eignen sich insbesondere zur Auffrischung von bereits Erlerntem sowie zur Vorbereitung auf die Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit, wie eine Haus- oder Abschlussarbeit. Die Workshops werden über das Online-Vorlesungsverzeichnis (WUSEL) und unter „Aktuelles“ der Internetpräsenz des Instituts für Soziologie bekannt gegeben.

E-Learning

E-Learning soll den Lernprozess von Studierenden unterstützen und die Möglichkeit geben, selbstständig und eigenverantwortlich Übungen im Bereich der Schriftlichkeit durchzuführen. Dementsprechend bietet die Schreibwerkstatt auf Moodle2 unter "Fakultät für Human- und Sozialwissenschaften" -> "Soziologie, Sozialwissenschaften" den Kurs "E-Learning wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben" an. Ein Direktlink findet sich hier. In diesem werden einzelne Themenblöcke, wie beispielsweise Zitation und Bibliographie, Wissenschaftssprache oder Schreibprojektplanung, anhand verschiedener Lektionen detailliert erläutert und anschließend in Übungen abgefragt. Zur Teilnahme am E-Learning ist eine einmalige Anmeldung im Kurs notwendig. Ein Passwort ist nicht notwendig. Zudem können Studierende das studienbegleitende Online-Portal Studiport nutzen, das unter dem Themenbereich Sprach- und Textverständnis Übungen zur Gestaltung wissenschaftlicher Arbeiten anbietet.

Studienhandbuch
Das Studienhandbuch „Wissenschaftliches Arbeiten und Schreiben“ ist bereits in der zweiten Auflage erschienen und bietet Studierenden eines sozialwissenschaftlichen Studienfachs eine Übersicht über elementare Aspekte einer wissenschaftlichen Arbeit. Neben „handwerklichen“ Bereichen, wie das Zitieren, Bibliographieren und die formale Gestaltung von wissenschaftlichen Arbeiten, werden darüber hinaus weiterführende Informationen zu Recherchemöglichkeiten und –techniken, zu Präsentationen im Studium, zu den unterschiedlichen Anforderungen an Studienabschlussarbeiten (B.A., M.A., Doktorarbeit) etc. gegeben. Studierenden wird nachdrücklich empfohlen bei der Erstellung einer wissenschaftlichen Arbeit im Studium das Studienhandbuch hinzuzuziehen. Das Studienhandbuch kann über den rechts stehenden Downloadbereich „Studienhandbuch“ heruntergeladen werden.

Beratung
Studierende können sich mit anstehenden Schreibprojekten direkt an die Schreibwerkstatt Soziologie und Sozialwissenschaften wenden. In persönlichen Gesprächen können dann Schreibprojekte, allgemeine Fragen oder Schreibschwierigkeiten besprochen werden. Die Kontaktdaten können auf der rechten Seite unter „Kontakt“ eingesehen werden.


 

 

Workshops der Schreibwerkstatt Januar 2019

9. Januar

  • 10-12 Uhr: Haus- und Abschlussarbeiten schreiben mit Citavi
  • 12-14 Uhr: Notizzettelflut - Organisieren von Mitschriften, Notizen, etc.
  • 14-16 Uhr: Daten, Statistiken, Abbildungen in schriftlichen Arbeiten

11. Januar

  • 10-12 Uhr: Gliedern und strukturieren der Haus-/Abschlussarbeit
  • 12-14 Uhr: Prüfungsvorbereitung

16. Januar

  • 12-14 Uhr: Themenfindung und Fragestellung
  • 14-16 Uhr: Entspannt in den Semesterabschluss - Zeit-, Arbeits- und Prüfungsplanung

18. Januar

  • 10-12 Uhr: Wissenschaftlich Formulieren
  • 12-14 Uhr: Kommasetzung

25. Januar

  • 10-12 Uhr: Format und Layout mit Pages
  • 10-12 Uhr: Format und Layout mit Word/Open Office
  • 12-14 Uhr: Schreibprojektplanung

1. Februar

  • 10-12 Uhr: Schreibroutinen entwickeln

Verbindliche Anmeldung bis 31. Dezember 2018 per Mail an smoldenhauer{at}uni-wuppertal.de


Die Schreibwerkstatt ist auch in Facebook zu finden!